Genel

Es scheint es ist normal – Kapitel 9 – Anders, wir

Ben Esra telefonda seni boşaltmamı ister misin?
Telefon Numaram: 00237 8000 92 32

Es scheint es ist normal – Kapitel 9 – Anders, wirAnders, wirst du sein.Es war soweit. Sie sprachen über ihr Problem. Er erklärte ihr, dass ihm der Sex unglaublich fehlte und auch die komplette Geschichte die er in den letzten Tage erlebt hatte. Begonnen vom Selbstbefriedigen, über die Homepage, über das Gespräch mit seinem besten Freund bis hin zum Gesehenen im Club. Außerdem aber auch die Vorstellung was er sich gestern Abend vorgestellt hat.Sie weinte und lachte, war wütend darüber, dass er so dachte, stolz auf ihn dass er sie nicht betrügt, verletzt weil sie ihm die Nähe nicht geben konnte die er sich wünscht. ´´Warum?´´, fragte Steve. Sie schaute ihn einen Moment tief in die Augen bevor sie antwortete:´´Ich kann diese Nähe nur selten zulassen. Es fühlt sich für mich nicht schön an wenn ich keine wirkliche Lust habe. Ich werde nicht feucht und mit Gleitcreme ist das so als würdest du Viagra nehmen müssen. Es fühlt sich an als würde ich versagen´´. Irgendwie verstand er Sally und fühlte sie auf einmal unglaublich dreckig, schlecht, und beschmutzt. Hätte er nur einmal vorher mit ihr gesprochen. ´´Aber das ändert nichts daran das du Lust hast. Ich bin ja so glücklich darüber, dass du darüber nachdenkst wie wir unser Sexleben wieder aufleben lassen können, anstatt die eine Sexbeziehung zu suchen und mich zu betrügen. Es tut so gut´´.Sie umarmte ihn. Dieses Gefühl der Liebe, der Ausdruck von Nähe war einfach unbezahlbar. Er roch ihr Parfum und drückte sie erwidernd, um ihr dann einen sanften Kuss auf die Wange zu geben. ´´Schatz, ich werde mir etwas einfallen lassen damit du auf deine Kosten kommst und auch ich mich nicht ständig überwinden muss´´, sie sah ihm nach diesen Worten noch einmal tief in die Augen und dann küssten kayseri escort sie sich. Seit langer Zeit ein so intensiver Kuss, der ein Kribbeln tief in der Bauchgegend auslöste. Nach diesem Gespräch legten wir uns hin und schliefen Arm in Arm, ganz nah beieinander, die Nacht durch. Am nächsten Morgen wachte er gegen kurz vor 10 Uhr auf. Sally war schon lange weg, sie musste zur Arbeit und auch er hatte langsam die Pflicht sich fertig zu machen, damit er pünktlich seinen Spätdienst antreten konnte. Als Sally von der Arbeit kam war sie immer noch bei dem Gespräch von heute Nacht. Ihr tat es weh ihm nicht das zu bieten was er verdiente. Steve war ein großartiger Ehemann und würde alles verdienen nur nicht das was sie ihm zurzeit bat…nämlich nichts. Was sie aber am ehesten verwirrte, in welche Richtung Steve mit dem Sex gehen wollte. Es hat sie anfangs erschreckt, aber mittlerweile war sie eher neugierig und gespannt darauf was sie finden würde. Sie startete den PC und machte sich währenddessen einen Kaffee. Sie stellte sich so vieles vor, manches ekelig, manches seltsam, manches aber auch sehr reizvoll. Sally nahm Platz und tippte das Passwort von Steve auf dem E-Mail Account ein. Selbstverständlich kannte sie es, er kannte ja auch ihres. Das Fenster gind auf und sie überflog nur die Überschriften der Neuen Mail. Abonierter Youtubekanal hat ein neues Video gepostet, Link von John ´´tanzender Penis´´, Call of Duty zum halben Preis, Nachrichten, Autowerbung. Während Sally scrollte schüttelte sie bedenklich, dennoch amüsiert den Kopf:´´Typisch Mann´´. Langweilt sie ihr Sexualleben? Da war sie, die auslösende Mail. Sie klickte auf die Überschrift und die Mail wurde geöffnet. Nun musste sie auch ihren Haken setzen. Mann oder edirne escort Frau? Sie wollte wissen was Steve gesehen hat und klickt auf Mann.Die Frau poppte auf und ratterte ihren Werbeslogan herunter, der aber Sally in ihren Bann zog. ´´Das Outfit gefällt mir. Oh nein. Sein Schwanz ist nicht zu klein und ja er hat auch Technik. Ja das wir Sex lieben stimmt auch, aber ich bin halt selten in Stimmung…Hmm…´´.Bei den Worten abenteuerlich, intensiv, intim, dreckig, etwas gefährlich und verdammt hart, zog sich ihr Unterleib ein wenig zusammen. Es kribbelte ihr an der Vulva.Als sie die Aufzählung der Spielzeuge hörte und die Anwendung dafür, wurde das eine Mal das Kribbeln verstärkt, sodass sie merkte dass sie feucht wurde und dass andere Mal verging das Gefühl schlagartig. Sie wurde auf den Shop verwiesen jedoch nahm sie ihre Neugierde erst einmal zurück und wollte vorerst wissen was kommt, wenn sie die Mail als gekennzeichnete Frau öffnet.Sie klickte auf den Pfeil und öffnete die Mail erneut. Frau! Ein gut gebauter Mann erschien auf dem Bildschirm, nur in einer Ledershorts gekleidet. Es zeichnete sich deutlich ab was für ein großes Gerät unter dieser verwahrt wurde.´´Hallo Königin der Nacht, es hat einen Grund warum die diese Mail geöffnet hast. Du bist willig, ihr tut es aber nicht? Woran kann das liegen? Du wir nicht feucht, du kannst beim Sex nicht kommen oder beides? Wenn sonst alles stimmt liegt es an ihm! Weißt du was wir Männer wollen? Richtig die meisten von uns lieben Sex, aber wir wollen es nicht normal, sondern wir wollen es abenteuerlich, abwechslungsreich, intensiv, intim, etwas gefährlich, manchmal sehr dreckig und fast immer verdammt hart. Aber vorallem wollen wir dominiert werden. Egal wie hart wir nach çorlu escort außen wirken, wir wollen uns bei einer Frau fallen lassen. In 9 von 10 Fällen wollen wir uns einer Frau unterwürfig ergeben. Wir wollen geführt, voller Leidenschaft gequält, zum Orgasmus gezwungen und für deine Lustzwecke missbraucht werden. Wenn du willst müssen wir. Wir wollen mit Handschellen gefesselt, ausgepeitscht, mit einem Strapon benutzt, mit Mastubatoren zum Multiplen Orgasmus gebracht und mit einem Analdildo stimuliert werden.Das alles und noch viel mehr findest du bei uns im Erotikshop auf Erosh.de, wenn du es endlich mal wieder wild im Bett haben willst, wir haben die Lösung…´´.Ungläubig sah sie auf dem Bildschirm. Das kann doch nicht sein? Wollen Männer sowas? Sie war noch wie in Trance. Die Vorstellung wie sie ihren Mann fesselt und dann…Oh ein warmer Schauer ging über ihren Rücken. Sie ließ ihre Hand zwischen ihre Beine gleiten und bemerkte wie sich ein warmer feuchter Fleck während des Videos dort ausgebreitet hat. Sie klickte auf den Link Erosh.de. Eine dunkle Website wurde langsam aufgebaut, erst ein verschwommenes Bild und dann etwas helles. Ihre Augen wurden groß und ihre Hose noch feuchter. Die Frau von dem Maillink des Mannes stand dort in einem Lederoufit, was Sally mit einem leisen geil betitelte. Die Frau stand dort mit einer Peitsche in der Hand die sie lässig über der Schulter trug. Während ein Mann vor ihr kniete und fest umschlossen einen umgeschnallten Gummipenis von der Frau in den Mund nahm. Sein knackiger Hintern zeigte zur Kamera und in ihm steckte ein,wie sie später erfuhr, Analplug. Jetzt wusste sie was zutun ist und verbrachte den restlichen Tag damit, sich im Internet über dieses Gebiet zu informieren, einige Dinge zu bestellen, dominant und devot zu verstehen. Sie würde Steve heute Abend endlich mal zeigen das sie anders konnte…vielleicht aber auch anders als er wollte. Doch das ist nur das Problem ihres Lustsklaven und nicht das ihre.

Ben Esra telefonda seni boşaltmamı ister misin?
Telefon Numaram: 00237 8000 92 32

You may also like...

Bir cevap yazın

E-posta hesabınız yayımlanmayacak. Gerekli alanlar * ile işaretlenmişlerdir