Genel

Bootstour

Ben Esra telefonda seni boşaltmamı ister misin?
Telefon Numaram: 00237 8000 92 32

Acrobatic

BootstourBootstour……© By Bi__Jo….Ich war 1987 gerade 18 und noch war West Berlin eine Insel in der DDR…..Einige der Westberliner hatten sich in der BRD eine kleine Oase geschaffen um von dort aus zumindest an den Wochenenden agieren zu können. Auch wir hatten in der Nähe solch ein Wochenendhaus bei dem ich mir die ein oder andere Mark zu meinem kärglichen Azubi Lohn dazu verdiente.Erich (45) und Christa (42) galten als gute Freunde meiner Eltern und luden mich ein, mal 14 Tage Westberliner Großstadt Luft zu schnuppern wenn mein Sommerurlaub begann.Da mein fahrbarer Untersatz nicht der beste war, fuhren mich meine Eltern freitags über die Transitautobahn nach Berlin und wir wurden wir am Grenzübergang Drei Linden von den Beiden abgeholt. Nach verschiedenen Besichtigungstouren am Samstag und Sonntag fuhren meine Eltern am Montag nach Hause. Endlich allein bei den beiden fuhr ich mit Christa zum Baden an den Wannsee und meine Sexuelle Entwicklung zum Bi Mann nahm ihren Lauf…..Am See angekommen zog sie ihr Sommerkleid aus und ging oben ohne zum Wasser und ich schluckte zunächst beeindruckt von ihrer Offenheit und nahtlosen Bräune.Nach einem Blick auf die vielen anderen oben ohne Damen folgte ich ihr sichtlich erregt, kurze Zeit später um ein paar Runden zu Schwimmen. Entspannt und froh das, sie scheinbar nichts von meiner Beule in der Badehose gemerkt hatte, stiegen wir später aus dem Wasser um uns etwas zu sonnen.Sicherheitshalber legte ich mich auf den Bauch und genoss zunächst das ganze Flair des Großstadtstrandbades. Nach ca. 10 Minuten war ich etwas eingedöst und erschrak als ich etwa kaltes am Rücken spürte.Grinsend saß Christa neben mir und sprach „Nicht das du mir zum Krebs mutierst.“ Während sie mich mit Sonnencreme einrieb. Als sie damit fertig war bat sie mich ihren Rücken ebenfalls einzucremen. Ich setzte mich auf und blickte direkt auf ihren üppigen Busen. „Na na junger Mann so was Tut man doch nicht“ Lachte sie grinsend und legte sich auf ihren Bauch damit ich sie eincremen konnte.Damit fertig blieb ich gleich sitzen und cremte den Rest meines Körpers ebenfalls ein und legte mich auf den Rücken. Kurze Zeit später drehte sie sich auch auf den Rücken, setzte sich auf und cremte ebenfalls den Rest ihres Bodys ein. Da sie das direkt vor meinen Augen machte bekam ich eine mächtige Beule in der Badehose. Grinsend sprach sie „ Ich glaube du brauchst schon wieder eine Abkühlung“. Da ich mich nun doch etwas schämte legte ich mich wieder auf den Bauch um meinen Steifen bursa escort zu verbergen. „Hey keine Angst ist doch ganz natürlich in deinem Alter und eigentlich ein schönes Kompliment für mich“ sprach sie und legte sich wieder neben mich. Wir plauderten noch einige belanglose Dinge bis ich aufstand um noch ein wenig zu schwimmen. Da ich immer noch einen Steifen hatte und sie auf dem Rücken lag schmunzelte sie und sagte „Ich komme auch gleich“ Als ich mich etwas abgekühlt hatte kam sie auch ins Wasser und schwamm zu mir „schwimm mal hinter mir her ich habe unsere Sachen an einen anderen Platz gebracht es wird jetzt langsam voll und ich habe kein Oberteil mitgenommen.“In Ufernähe Schwammen wir um eine Landzunge und erreichten einen kleinen geschützten Strand den wir ganz allein für uns hatten. Etwas außer Puste stieg ich aus dem Wasser und setzte mich ans Ufer. Sie schwamm noch ein paar Runden und kam dann zu mir. „ Ich bekomme langsam etwas Hunger und Durst machst du mal den Korb auf?“ „ Klar doch wollte dich gerade das selbe fragen“ antwortete ich.Nachdem wir etwas gegessen hatten erzählte sie mir dass dieser Platz nur wenigen bekannt sei obwohl der eigentliche Badestrand nicht weit weg ist und sie ihn wenn es voll ist gern zum Nacktbaden nutzt. „Hast du auch schon mal FKK gemacht?“ fragte sie. „Nö ist bei uns in der Nähe nicht möglich“ antwortete ich. „ Möchtest du mal?“ „Ähm warum nicht“ ich muss wohl ziemlich Dumm ausgesehen haben und spürte wie ich Rot anlief. „Keine Angst ist doch ganz Natürlich wir kommen ja auch nackt auf die Welt ich dreh mich auch um.“ bekam ich als Antwort. Sie legte sich auf den Bauch und sah aufs Wasser. Da ich noch zögerte sprach sie „komm sei kein Frosch zieh die Badehose aus und lass sie in der Sonne trocknen“ Nach ihren beruhigenden Worten zog ich zum ersten Mal in ihrer Nähe Blank und hing sie an einen Busch zum Trocknen.Auf dem Bauch neben ihr liegend flüsterte sie mit einen klang in der Stimme der mir in den folgenden Jahren immer wieder sagte * Ich will dich*. „ Ich creme dir nochmal den Rücken ein, deinen Po usw. kannst du dann selbst machen wir wollen doch nicht das du dir einen Sonnenbrand holst“ gesagt getan.„Und nun ist mein Rücken dran“ Als ich mich umdrehte lag sie wieder auf dem Bauch und ich sah zum ersten Mal, ihren nackten ebenfalls nahtlos braunen Po in Natura. Sofort richtete mein Schwanz sich wieder auf. So schnell wie Möglich cremte sie ein und wollte mich wieder auf den Bauch legen. „Creme dir erst deine Intimzone und bursa escort bayan den Po ein die helle Haut muss sich erst an die Sonne gewöhnen und du möchtest doch nicht im stehen Essen oder.“ Da sie immer noch auf dem Bauch lag das Gesicht Richtung Wasser befolgte ich ihren Rat und legte mich auf den Bauch um meine Erregung abklingen zu lassen. Irgendwann bin ich dann wieder etwas eingedöst und wurde von ein paar kühlen Wasserspritzern geweckt. „ Dreh dich mal um damit deine Vorderseite auch etwas gebräunt wird oder komm mit ins Wasser.“ Als ich mich umdrehte stand sie neben mir und ich blickte versehene direkt auf ihre mit nur einem Landing Strip versehene Intimzone. Mir schoss das Blut in meinen Kopf und ich konnte nicht verhindern dass sich mein Schwanz wieder versteifte. „ Upps. ist der immer so schnell wach?“ fragte sie, griff als ich neben ihr stand zu und zog mich daran, wie an einer Leine, ins Wasser.Etwa perplex folgte ich ihr und sah ihr Grinsen bevor sie sich im Wasser umdrehte und mich küsste während sie mich mit der Hand an meinem Schanz langsam aber sicher zum Höhepunkt wichste bis ich mit meinem Sperma die Fische fütterte.„So mein Süßer ich denke mal das, es dir nun etwas besser gelingt deinen Kleinen im Zaum zu halten.“ Völlig überrollt von der Situation flüsterte ich nur. „Danke das hoffe ich auch. Aber du bist doch verheiratet..“ „Das ist schon Ok Erich und ich sind, in solchen Dingen mehr als offen.“Als wir später nebeneinander auf der Decke lagen ging unsere Unterhaltung zunächst wieder um das Thema FKK und sie erzählte mir das sie im Sommer gerne nackt Badet oder in der Sonne liegt. Auf meine Frage hin ob ihr Mann Erich diese Leidenschaft mit ihr teilt, antwortete sie „ ja deshalb ist unser Garten auch so Blickdicht gestaltet, am Wochenende stellen wir auch öfters die Klingel ab und bewegen uns komplett Textilfrei egal ob wir kochen essen usw. Wenn du magst kannst du dich gerne nackt in unseren 4Wänden bewegen wir haben eh Urlaub.“ „ Nun warum nicht du hast mich jetzt eh nackt gesehen und nach Sport dusche ich ja auch mit nackten Männern.“ antwortete ich. Beim gemeinsamen Abendessen fragte Erich was wir denn den Nachmittag über getrieben haben. Als wir ihm erzählten dass wir zum Baden waren fragte er direkt „ nackt?“ Und Christa antwortete dass wir erst normal und anschließend an ihrem geheimen Strand zum Nacktbaden waren und von meinen Peinlichkeiten als ich sie das erste Mal nackt gesehen habe. „ Wie ich dich kenne mein Schatz hast du da escort bursa etwas Abhilfe geschaffen, wisst ihr was es ist noch schön sonnig draußen lasst uns in den Garten gehen.“ sprach Erich und ging auf die Terrasse. Etwas peinlich berührt über den offenen Umgang, half Christa noch den Tisch abzuräumen und ging dann auch nach draußen dort lag Erich nackt auf einer Liege und sprach zu mir „Kannst deine Klamotten Ruhig ausziehen und die andere Liege nehmen.“ Inzwischen etwas von Christa beruhigt sah ich ihm wieder gerade in die Augen und ließ meine Hüllen fallen und genoss ebenfalls nackt die Abendsonne während Christa den Abwasch erledigte. Kurz darauf gesellte sich Christa mit ein paar mitgebrachten Getränken zu uns. „ Ich dachte du wolltest auch noch ein bisschen FKK machen Christa“ sprach Erich zu ihr. „Ich bin noch nicht ganz fertig“ antwortete sie und verschwand wieder.Erich und ich unterhielten uns über dies und das bis Christa nackt aus dem Haus trat und sich zu uns setzte. Immer noch von ihrem Body beeindruckt begann mein Lümmel sich, unbemerkt von mir, wieder zu heben. „Na du hattest aber lang keine Freundin mehr“ fragte Erich der sich inzwischen aufgesetzt hatte und seinen Blick über meinen Schwanz gleiten ließ. Immer noch etwas auf Christa blickend fragte ich „wieso?“ Christa grinste und zeigte zwischen meine Beine. Ich erblickte meinen fast vollständig steifen Schwanz und lief rot an.. Unser Gespräch ging dann ganz schnell unter die Gürtellinie und ich gab zu das außer ein paar Fummeleien nur wenige sexuelle Erfahrungen mit Mädels hatte. Daraufhin frage er, immer noch auf meine pralle Erektion blickend, ob ich denn lieber was mit Männern habe, erwischte mich ziemlich kalt und mir schoss das Blut wieder spürbar in den Kopf. Natürlich bemerkten die beiden das und grinsten bevor Christa das Wort übernahm. „Selbst wenn es so wäre fänden wir es nicht schlimm ich stehe auch ab und an auf Frauen und sehe es gern wenn sich Männer lieben..“*Ok.. Jetzt ist es eigentlich egal wie Peinlich es noch wird…..Augen zu und durch* dachte ich und erzählte den beiden das ich mit 14 schon mit einem Schulfreund intim war und wir uns gegenseitig gewichst und geblasen hatten….Stumm hatten die beiden zugehört und Erich antwortete nur sinnend…. „Also noch fast Jungfrau mit einer Bi Ader…“ rückte an mich heran, und beugte sich über meinen Schwanz um die halb freiliegende Eichel zu küssen. Bevor er mir den ersten Blow Job seit langem verpasste…..Kurz bevor ich explodierte ließ er von mir ab und Christa sah mich grinsend an….bevor sie flüsterte „was haltet ihr von einem Ortswechsel? Außerdem sollten wir Jo‘s Busch entfernen damit er auch wirklich nahtlos braun wird…“Wollt ihr wissen wie es weiter geht?……

Ben Esra telefonda seni boşaltmamı ister misin?
Telefon Numaram: 00237 8000 92 32

You may also like...

Bir cevap yazın

E-posta hesabınız yayımlanmayacak. Gerekli alanlar * ile işaretlenmişlerdir