Genel

Gassifreundschaft

Ben Esra telefonda seni boşaltmamı ister misin?
Telefon Numaram: 00237 8000 92 32

GassifreundschaftSeit ca. eienmen Jahr treffe ich mich fast täglich mit Claudia um mit unseren Hunden gassi zu gehen. Wir plaudern immer über Gott und die Welt. So erfuhr ich das sie erst vor etwas mehr als einem Jahr her gezogen ist und eigentlich aus dem süden Deutschlands kommt. Mit ihren erst 21 Jahren kommt sie mir doch unheimlich reif vor. Kennen gelernt haben wir uns eher zufällig durch unsere Hunde die sich sofort verstanden und so war es auch bei uns. Ihre Rubensfigur in kombination mit den rehbraunen Augen und dem brünetten Haar hat es mir sofort angetan. Trotzdem trafen wir uns nur zum gassi gehen und nichts passierte… eines tages, wir unterhielten uns normal, fragte sie wie aus heiterem Himmel ob ich Single sei. “Ja“, antwortete ich etwas überrascht, denn das Thema war bisher nie in eine solche Richtung abgedriftet. Sie lächelte: “Dann wird auch niemand etwas dagegen haben wenn ich dich heut zum Essen einlade? Ich bin eine gute Köchin wie man sieht“ lachte sie. Ich nahm die Einladung an. Die Zeit bis zum Abendessen verging nach meinem Geschmack viel zu langsam. Frisch geduscht und ein wenig hübsch gemacht machte ich mich auf den weg zu ihr. Als sie mir öffnete fielen mir direkt zwei dinge auf: ihr wunderschönes Lächeln, der rote Lippenstift machte es nur noch bezaubernder, und ihr recht tiefer Ausschnitt. Zur Begrüßung umarmte sie mich und ich sog ihren duft in mich auf. Ich folgte ihr in die Küche, sie deutete auf Flasche Wein in meiner Hand und und gab mir den Korkenzieher: “Wir können gleich essen, mach doch schon mal den Wein auf und setz dich“. Ich tat wie geheißen, kurz darauf stand ein Teller mit herrlich duftender Pasta vor mir. Während wir aßen plauderten wir wie sonst auch hatay escort recht ungezwungen, nur hatte ich das Gefühl, dass Claudia etwas nervös war, dachte mir aber nichts weiter dabei. Nachdem wir gespeist hatten fragte sie mich ob ich einen Nachtisch wolle. Ich bejahte, woraufhin sie meinte ich solle in der Küche warten bis sie mich ruft, denn es ist eine Überraschung. Ich wartete gespannt erwartete TirundTiramisuer ähnliches. Aber weit gefehlt, Claudi war der Nachtisch. Sie wartete bekleidet mit einem Hauch von nichts auf mich. Ich war sprachlos, so dass Claudi unsicher lächelnd das Wort ergriff: “Ich hoffe ich habe mich nicht getäuscht und du stehst auf solche kurven wie ich sie habe?!“. Oh und was für Kurven sie hat. Ich habe zwar schon größere Brüste bespielen dürfen, ich schätzte Claudias auf wunderschön geformte DD. Darunter wölbte sich ihr leicht hängender Bauch, auf dem sich sexy Schwangerschaftsstreifen abzeichneten. Ich antwortete nicht, sondern ging einen schritt auf sie zu, nahm sie in den Arm und küsste sie. Während wir uns küssten fuhr sie mit ihren fingern zwische ihre Beine und zwischen ihre Lippen. Sie schob mich ein Stückchen zurück, ich sah wie sie ihre hand zwischen ihren Beinen hervorzog: “Möchtest du noch immer Nachtisch?“ Ohne auf eine Antwort zu warten schob sie mir zwei Finger mit ihrem Saft in den Mund. Gierig leckte ich den Saft von ihren Fingern. “Ich möchte aber noch mehr“, sagte ich und zog ihr das durchsichtige Kleidchen aus, welches ohnehin nicht viel verdeckte.Sie ließ sich auf die Couch fallen und öffnete ohne scham ihre Schenkel. “Bedin dich“, grinste sie, “aber zieh dich vorher aus“. Innerhalb kürzester Zeit war ich ebenfalls nackt. Mein Schwanz stand steil escort hatay was sie mit einem “offenbar gefall ich dir“ kommentierte. Nun gab es kein halten mehr, ich wollte ihren geilen body erkunden. Zeige- und Mittelfinger meiner linken fanden ohne zögern den Weg ihn ihre muschi. Sie stöhnte leise. Meine rechte Hand spielte mit den weichen, warmen titten während wir uns küssten. Mein mund wanderte weiter hinab zu ihren hals, zu ihren Brüsten ich knabberte an ihren nippeln und wanderte weiter zu ihren Oberarmen küsste sie und schob gleichzeitig ihren arm hoch um ihre achsel liebkosen zu können, meine zunge fuhr über die makellos glatte Haut ihrer Achsel nur um sich wieder auf den weg zu ihrem Mund zu machen. Claudia nahm meine linke hand, welche sie noch immer sanft fingerte und zog sie zu ihren Mund, leckte ihren eigenen Muschisaft ab und küsste mich mit ihrem Geschmack auf der Zunge. “Leck mich“ raunte sie mir ins Ohr. Ohne umwege begab ich mich zwischen ihre mächtigen Schenkel, leckte über ihre feuchten Lippen. Meine Zunge drang zwischen ihre Lippen ein, ich schmeckte ihren intimsten Geschmack und ließ meine zunge zwischen ihren Lippen steigen um an ihrer Clit zu landen. Sanft und doch bestimmt begann ich sie mit der Zunge und meinen Lippen zu bearbeiten. Ihr stöhnen wurde lauter, plötzlich schlossen sich ihre weichen Schenkel fest um meinen Kopf und ließen ihn erst wieder frei als ihr Orgasmus vorüber war. Ich zog mich etwas, jedoch nicht zu weit zurück. Küsste ihre Schenkel, knabberte an ihren Zehen, was sie lachen ließ. Sie wollte ihre Beine schließen, jedoch ließ ich das nicht zu, denn ich war noch nicht fertig mit ihr. Und so landete ich wiederum an ihrer muschi. Und ein weiteres mal verwöhnte hatay escort bayan ich ihre Clit, diesmal kam sie nicht so schnell, dass machte mir aber nichts. Dafür kam es umso heftiger. Sie riss an meinen haaren, ihre Beine schlossen sich und öffneten sich wieder. Ich vernahm ihr lautes stöhnen und plötzlich erlebte ich etwas was ich noch nie erlebt habe, sie spritzte ab in zwei, drei schüben. Ich war voll mit ihrem Saft. Claudia war es mega peinlich, mich jedoch machte das nur noch mehr an. Ich küsste sie, ließ mich neben sie auf das Sofa sinken und sagte:“Zeit für deinen Nachtisch“. Sie erhob sich lachend. Dachte wohl aber nicht daran mich zu blasen sondern stellte sich vor mir auf die Couch und ließ sich auf meinen Schwanz sinken. Mühelos verschwand er in ihrer mehr als feuchten Grotte. “ich werde das nicht lange durchhalten“ sagte ich. “das macht nichts.“ antwortete sie während sie mich ritt. Und wie ich prophezeit habe kam ich auch recht bald heftig. Ich krallte mich in ihre dicken weichen hüften. “Na, so schnell war das doch gar nicht“, sagte sie als sie abstieg. Sie bückte sie, wie herrlich ihre Glocken nun vor mir baumelten, um meinen schwanz zu küssen, ich stöhnte vor Lust. “Das gefällt dir wohl?“ und schon verschwand mein Penis in ihrem Mund, binnen Sekunden war er wieder vollkommen steif. Claudia kniete sich nun halb neben mich, so das ich fingern konnte. Zunächst genügte mir das, doch nach einer weile fand mein Zeigefinger ihr poloch. Für den anfang strich ich nur darüber, übte aber nach und nach mehr druck aus. Sie wehrte sich nicht und so drang ich in ihren po ein. Ihre Fertigkeiten mit ihrer Zunge und den Lippen sind atemberaubend und so kam ich dem Höhepunkt immer näher. “Ich komme“ stöhnte ich um ihr die Möglichkeit zu geben sich zurück zu ziehen, doch sie nahm alles in sich auf und schluckte meine Ladung schließlich. Ich küsste sie und mit ihr halb auf mir liegend schliefen wir ein…

Ben Esra telefonda seni boşaltmamı ister misin?
Telefon Numaram: 00237 8000 92 32

You may also like...

Bir cevap yazın

E-posta hesabınız yayımlanmayacak. Gerekli alanlar * ile işaretlenmişlerdir