Genel

Lebensabschnittsgefährtinnen Teil 2

Ben Esra telefonda seni boşaltmamı ister misin?
Telefon Numaram: 00237 8000 92 32

Asian

Lebensabschnittsgefährtinnen Teil 2Teil 2 AuftragsverhandlungAls ich nun direkt vor ihr saß bemerkte ich erst, das sie einen Rock und schwarze Strümpfe trug. Sie beugte sich etwas zu mir vor und ich konnte mich nicht mehr zurückhalten und musste sie küssen. Ich hatte jedoch nicht damit gerechnet, das sie gleich meine Zunge tief in ihren Mund einsaugt, gleichzeitig einen weiteren Knopf der Bluse öffnet und meinen Kopf mit der anderen Hand festhält. Was dann kam war ein für mich verschlingender Kuss voller Leidenschaft und Gier.Ich sagte, sorry aber das geht jetzt nicht! Ich habe leider noch einen weiteren Termin und muss jetzt fahren. Sie schaute mich etwas verdattert an und ich konnte die Enttäuschung in ihren Augen sehen, aber das ging mir jetzt doch zu schnell.Sie knöpfte die Bluse wieder zu und meinte ganz Geschäftsfrau: „ können Sie die Arbeiten am Montag nächste Woche beginnen und bis zum Donnerstag abschließen?“Ich bestätigte ihr diesen Ablauf und verabschiedete mich mit einem Kuss auf die Wange.Als ich im Auto saß musste ich erstmal tief durchatmen, was war das denn? So etwas hatte ich bislang nicht erlebt, da ich aber kaum etwas Privates von ihr wusste, musste ich erstmal auf Abstand gehen. Der geneigte Leser wird jetzt denken, der spinnt doch, andere zahlen für einen schnellen unkomplizierten Fick! Aber war das denn danach unkompliziert? Der Auftrag musste ja noch ausgeführt werden und mein Chef hatte mir bereits bei meiner Abfahrt mitgeteilt, das die Personaldecke zu dünn ist und ich bei der Installation mitwirken musste.Heute einen „unkomplizierten“ Fick und ihr die nächste Woche jeden Tag über den Weg laufen! Ich war mir sicher, das die Mitarbeiter bemerken, das zwischen uns etwas läuft, nein das musste ich vermeiden.So bursa escort begann ich mit zwei Monteuren die Arbeiten am Montagmorgen, sie war züchtig gekleidet, meistens Jeans und Pullover, wenn auch ihre Blicke etwas anderes sagten.Am Mittwochabend dann der Supergau, die Anlage sollte getestet und übergeben werden, aber die Anlage ließ sich nicht „scharf“ schalten, will sagen, die Alarmzentrale funktionierte nicht. Nach zwei-drei Stunden Fehlersuche hatten wir den Fehler gefunden, aber kein passendes Ersatzteil auf dem Wagen. Also ein paar Worte der Entschuldigung und ich versprach am Donnerstagmorgen wieder zu kommen und die Arbeiten abzuschließen.So war ich am nächsten Morgen wieder vor Ort und sah dieses Prachtweib im Rock, schwarze Strümpfe und weißer Bluse vor mir stehen, ich konnte ein paar Schweissperlen auf der Stirn nicht vermeiden.Nachdem die Anlage funktionierte und ich ihr alles erklärt hatte, setzten wir uns zur Unterschrift der Auftragsabnahme wieder nach hinten.Plötzlich stand sie auf und öffnete ihre Bluse komplett, da kamen zwei Prachttitten mit stark geschwollenen Nippeln zum Vorschein. Sie teilte mir mit, das sie es mag wenn ihr Gegenüber weiß was er will, sich das nimmt und zupacken kann. Das ließ ich mir nicht zweimal sagen und packte mit beiden Händen ihre linke Brust und drückte zu um den Nippel raus zu drücken. Danach saugte ich den Nippel in meinen Mund und biss leicht zu, diese Behandlung quittierte sie mit einem Seufzer.Genau so, aber auch gerne noch fester, meinte sie, ich bin doch ein böses, ganz böses Mädchen.Na wenn das so ist, dachte ich, drehte sie um und hob ihren Rock hoch und was bekam ich zu sehen? Halterlose schwarze Strümpfe, keinen Slip und ihren Apfelarsch. Da man einem bösen Mädchen bursa escort bayan den Hintern versohlt, begann ich mit leichten Schlägen auf diese herrlichen Backen und sie quittierte es mit einem wackelnden Hintern und tiefen Seufzern.Ich frug sie, ob sie den weiß was böse Mädchen mit einem Mann machen sollten, darauf kniete sie sich hin und öffnete meine Hose und schon war mein Schwanz zwischen ihren Lippen tief in ihrem Mund verschwunden.Was ich bis dahin auch noch nicht erlebt hatte, war ein sogenannter Deepthroat, so tief hat bislang noch keine Frau meinen Schwanz im Hals gehabt. Das Gefühl war zuviel für mich und nach kurzer Zeit spritzte ich tief in ihrem Hals ab. Eine weitere neue Erfahrung folgte, sie schluckte alles runter und meinte mit zufriedenen Blick: „mmhh lecker, ich hoffe Du kannst nochmal!“ Ich war erstmal sprachlos und setzte mich. Noch sprachloser wurde ich, als sie auf mich zukam und mir einen tiefen Zungenkuss gab, nun konnte ich noch mein eigenes Sperma schmecken. Nebenbei massierte sie meinen Schwanz und versuchte ihn wieder einsatzbereit zu bekommen. Ich wollte sie jedoch erstmal schmecken und setzte sie auf die Couch um zwischen ihren Beinen abzutauchen. Vor mir lag eine komplett rasierte Spalte die feucht schimmerte und einen herrlich Duft und Geschmack hatte. Ich bemerkte wie wieder Blut in meinen Schwanz gepumpt wurde, leckte jetzt aber genüßlich diese, ja ein anderer Begriff fällt mir jetzt nicht ein, Fotze! Als ich dann noch zwei Finger zur Hilfe nahm begann sie zu stöhnen und kurz darauf begann sie zu zittern und klemmte meinen Kopf zwischen ihren Beinen ein. Ich knabberte nun noch an ihrem Kitzler und das Zittern nahm nicht ab und sie wurde richtig laut und spritze ab! Wieder eine escort bursa neue Erfahrung für mich, aber lecker!Sie gab meinen Kopf wieder frei und meinte: „ ich will jetzt Deinen Schwanz tief in mir haben, ich nehme keine Pille, nimm deshalb ein Kondom.“ Nun war ich doch etwas beruhigt, aber so geil wie ich jetzt schon wieder war, hätte ich sie auch blank gefickt.Sie lag mit weit gespreizten Beinen vor mir, die Couch hatte genau die richtige Höhe und ich stülpte mir das Kondom über. Was ich nicht erwartet hatte, sie war recht eng und ich versenkte meinen Stab langsam bis zum Anschlag. Sie hatte ihre Augen geschlossen und forderte mich auf sie richtig zu stoßen, nebenbei zog sie ihre Nippel lang und zwirbelte sie.Ich holte aus und meine Lenden klatschten gegen ihren Apfelarsch, ein geiles Geräusch, gleichzeitig spürte ich das Ende dieser klitschnassen Fotze den Muttermund.Da ich den ersten Druck in ihren Mund ablassen konnte, war bei diesem Fick ein Ende lange nicht in Sicht. Plötzlich wurde mein Schwanz eingeklemmt und sie begann wieder zu zittern und laut zu stöhnen, dann wurde es wieder naß und sie spritzte ab.Ich konnte sie nicht mehr stoßen, ein leichter Schmerz an meinem Schwanz verhinderte jede weitere Bewegung. Langsam entspannte sie sich und meinte ich solle mich vor ihr hinstellen, gesagt getan, sie nahm das Kondom ab und ich konnte meinen Stab in ihrem Mund versenken. Sie saugte mir das Innere nach außen und kraulte meine Eier.Mein Sack zog sich zusammen und sie merkte das, spritz ab, meinte sie und ich entlud mich das zweite Mal in ihrem Mund.Nach ein wenig Plaudern und Knutschen verabschiedeten wir uns und sie meinte: „das nächste Mal habe ich die Pille genommen und will auch einen Arschfick ausprobieren.“Auf der Rückfahrt in die Firma ließ ich das Geschehen nochmal Revue passieren und muss zugeben, das ich um einige Erfahrungen reicher geworden bin.Was für ein Donner…..stag!!Gerne lese ich Eure Kommentare und schreibe schon an Teil 3 das „Wiedersehen“.

Ben Esra telefonda seni boşaltmamı ister misin?
Telefon Numaram: 00237 8000 92 32

You may also like...

Bir cevap yazın

E-posta hesabınız yayımlanmayacak. Gerekli alanlar * ile işaretlenmişlerdir